Hygienekonzept yoga harmony Augsburg

 

- Es dürfen sich, entsprechend der Abstandsregel, max. 8 TeilnehmerInnen und ein(e) YogalehrerIn im Yogaraum befinden. Die Plätze sind somit begrenzt und deshalb in der entsprechenden Anzahl über das Kursanmeldesystem der jeweiligen Yogalehrerin buchbar. Bitte habt Verständnis dafür, dass die Anmeldung verbindlich ist und bei Nichterscheinen abgerechnet wird.

- Der Zutritt zum Studio erfolgt einzeln und mit Mund-/Nasenschutz im Abstand von 1,5m zu den einzelnen Personen wie gewohnt über die Eingangstür in den Yogaraum.

- Vor Betreten bitte die Hände desinfizieren. Im Treppenhaus neben dem Aufzug befindet sich hierfür ein Spender mit Desinfektionsmittel. Auch im Yogaraum gibt es die Möglichkeit, die Hände zu desinfizieren.

- Der Mund-/Nasenschutz ist bei Eintritt ins Studio bis zum Erreichen des Mattenplatzes aufzusetzen, dicht neben der Matte abzulegen und beim Entfernen von der Matte wieder anzulegen.

- Angemeldete Teilnehmer werden von der Yogalehrerin mit Namen und Handynummer registriert.

- Personen mit Symptomen eines Atemwegsinfekts können nicht eintreten. Nies- und

Hustenetikette ist obligatorisch.

- Um eine Warteschlange zu vermeiden reicht es aus, 10 Minuten vor Kursbeginn zu kommen.

- Yogakleidung sollte bereits beim Ankommen getragen werden, weil wir keinen Umkleideraum zur Verfügung stellen können. (Evtl. im Waschraum auf dem Gang.)

- Die Yogamatten müssen im Sicherheitsabstand von 1,5 m, entsprechend der Kennzeichnungen auf dem Boden, ausgelegt werden.

- Jede(r) TeilnehmerIn muss eine eigene Matte und evtl. Hilfsmittel (Gurte, Blöcke, Decken etc.) selbst mitbringen.

- Auch Wasser und Tee werden nicht wie gewohnt bereitgestellt. TeilnehmerInnen dürfen eigene Getränke mitbringen. Diese werden mit den anderen persönlichen Dingen neben der Matte deponiert. (Bitte möglichst wenig „Gepäck“.)

- Der Unterricht ist kontaktfrei. Es werden lediglich verbale Korrekturen, keine Hands-On-Adjusts durch die YogalehrerInnen vorgenommen

- Nach der Benutzung der Toiletten müssen die Hände gründlich mit der bereitgestellten Seife gewaschen und/oder desinfiziert werden. 

- Nach jeder Yogastunde, wenn alle Personen den Raum verlassen haben, werden der Fußboden und alle Oberflächen mit einem professionellen Mittel desinfiziert.

 - Die Yogastunden sind zeitlich so gelegt, dass eine gründliche Reinigung und Desinfektion zwischen den Kursen erfolgen kann. 

- Für eine ausreichende Lüftung wird gesorgt.

 

 

Ein Gutschein als Geschenk?

Der Gutschein kann in beliebiger Höhe ausgestellt werden -

 

einzelne Stunden, eine 8er-Karte (96,- €) oder als Einzelstunde (60,- €/60 min)